Windows, Linux auf Apple MacBook Pro!

Windows, Linux auf Apple MacBook Pro!

Im folgenden meine Erfahrungen zur Installation von Windows auf Apple Rechnern.

Windows kann man an sich sehr einfach unter Mac OSX installieren. Das geht ganz einfach mit „BOOTCAMP„.


Windows mit BOOTCAMP:

1.
Sie haben einen neuen Apple PC mit OSX vor sich

2.
Klicken Sie auf „Programme > Dienstprogramme > Festplatten-Dienstprogramm“

3.
Dann klicken Sie auf die HDD und auf > Partitionieren
(nun sollten Sie EINE gro├če OSX Partition sehen, sonst nichts!)
…schlie├čen!

4.
Klicken Sie nun „Programme > Dienstprogramme > Boot Camp Assistent“
…f├╝hren Sie den Boot Camp Assistenten aus, und folgen Sie den Anweisungen!

5.
Nachdem Sie Windows installiert haben, Booten Sie Windows und legen nochmals die OSX Installations DVD ein! Starten Sie die Setup.exe so dass der Boot Camp Assistent die Notwendigen Treiber (LAN, Grafik, etc.) installieren kann.

Mehrere Partitionen f├╝r Windows:
(bzw. Windows und Linux auf Apple)

M├Âchte man mehr als nur EINE Windows Partition anlegen, so geht dies NICHT MEHR mit „BootCamp“!

M├Âchten Sie z.B. folgende Struktur (die durchaus Sinn macht), mit 2 „ntfs-Partitionen“ anlegen so braucht ihr rEFIt!

-Partition1, OSX
-Partition2, WINDOWS
-Partition3, DATEN

..denn wenn man diese im Festplatten-Dienstprogramm anlegt, bekommt man bei Ausf├╝hrung von BootCamp folgende Fehlermeldung:

1.
rEFIt k├Ânnt ihr hier herunterladen! Ladet einfach die rEFIt als Mac Disc Image, dass wird nach dem DL gleich automatisch von OSX gemounted. Ihr klickt zur Installation einfach auf „rEFIt-0.14.dmg“ und folgt den Anweisungen. Dabei wird der folgende Ordner erstellt.

2.
Den „efi-Ordner“ kopiert ihr dann einfach ins root-Verzeichnis (Hauptverzeichnis der OSX Partition). Im Bsp. „Ohne Titel 1“, wenn dort schon ein „efi“ vorhanden ist > einfach ├╝berschreiben. Wenn sich der Ordner nicht ├╝berschreiben l├Ąsst, dann einfach vorher l├Âschen, und erneut kopieren und einf├╝gen!

3.
Dann ├Âffnet ihr unter ┬á„Programme > Dienstprogramme > …das Terminal“. Nun bitte folgendes (siehe Bild) eingeben!

BILD

4.
Beim Neustart k├Ânnt ihr dann auch schon den rEFIt Bootmanager bewundern! (ohne die Einstellungen unter 3. ist rEFIt nur innerhalb des BootCamp Bootmanagers sichtbar. Also wenn man bei gedr├╝ckter „alt/Options-Taste den Einschalter dr├╝ckt“!)

BILD

Im Festplatten-Dienstprogramm sieht es nun so aus:

Der in rEFIt enthaltene Partition Inspector zeigt folgendes an:

 

Nun kann man sogar unter OSX auf seine NTFS Partitionen zugreifen! (f├Ąlschlicherweise steht hier noch BootCamp als Partitionsname, obwohl Windows manuell installiert wurde, also nicht mit BootCamp!)

 

 

HINWEISE:

Standard-Boot-Partition

Die Standard-Boot-Partition von rEfit kann man wie nachfolgend festlegen, dadurch verschwindet beim Start des Apple Computers dann auch das rEfit-Men├╝.

Mit gedr├╝ckter „option(alt)“ Taste beim Start, erscheint das rEfit Men├╝ wieder, so dass man dann auch die jeweils andere Partition (Windows, Linux oder OSX) starten kann.

1.
Nachdem Sie rEFIt wie oben beschrieben eingerichtet haben, starten Sie OSX

2.
├ľffnen Sie die „Systemeinstellungen(Zahnradsymbol in OSX)“ und dort ganz unten im Bereich „System“ w├Ąhlen Sie „Startvolume“.

3.
Klicken Sie auf „Startvolume“ und w├Ąhlen Sie das Betriebsystem aus, welches standardm├Ą├čig booten soll! ┬áFERTIG

Erstellt von Andi

Ich bin Andi, lebe im S├╝den Deutschlands (Bayern) und seit ich mein Elektrotechnik-Studium abgeschlossen habe, ver├Âffentliche ich neben meiner hauptberuflichen T├Ątigkeit praktische Erfahrungen, die ich vor allem mit Technik so mache. Da es heute Technik im ├ťberfluss gibt, ist es umso wichtiger, sich nur das zu kaufen was wirklich taugt und Wert hat. Deshalb m├Âchte ich euch hier immer wieder die besten Produkte verschiedenster Bereiche vorstellen. ├ťber euer Feedback, sowie Verbesserungsvorschl├Ąge und W├╝nsche w├╝rde ich mich wirklich sehr freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.