OpenOffice keine Rückmeldung Dokument reagiert nicht

OpenOffice keine Rückmeldung Dokument reagiert nicht

Ich habe versehentlich den Fehler gemacht, dass ich im Internet ein Bild kopieren mit „Copy Image“ bzw. „Grafik kopieren“ und dieses anschließend in ein OpenOffice Dokument einfügen wollte.

Dies klappte nicht. Einerseits wurde das Bild nie im Artikel angezeigt, viel schlimmer war aber, dass ich auch auf meine anderen offenen Dokumente nicht mehr zugreifen konnte, sie reagierten einfach nicht mehr.

OpenOffice - keine Rückmeldung
OpenOffice – keine Rückmeldung

Task-Manager Aufruf mit Strg+Alt+Entf

Kein Problem dachte ich mir, ich gehe einfach in den Task-Manager und schieße dieses Dokument ab. Den Windows Task-Manager kann man entweder über die Tastenkombination „Strg+Alt+Entf“ öffnen, oder alternativ ins Suchfeld „taskmgr“ eingeben und „Enter“ drücken.

Dort habe ich meinen aktiven OpenOffice Prozess gefunden, dieser war auch vom Status her inaktiv. Die Auslastung des PCs (CPU und Arbeitsleistung) waren aber im grünen Bereich.

Bei mir sah das dann so aus:

Task-Manager mit den offenen OpenOffice Dokumenten
Task-Manager mit den offenen OpenOffice Dokumenten

Hier waren zwar die einzelnen offenen Seiten zu sehen, doch beenden konnte ich nur den kompletten Task. Sobald ich „Task beenden“ ausgewählt habe, hat sich OpenOffice geschlossen. Eine gesonderte Behandlung des einzelnen Dokuments war nicht möglich.

Auch in OpenOffice selbst konnte ich keinen Menü-Punkt auswählen.

OpenOffice Lock-Datei entfernen

Im nächsten Schritt wollte ich dann die Lock-Datei löschen, die bei jedem offenen OpenOffice Dokument automatisch angelegt wird, damit diese nicht von mehreren Personen gleichzeitig bearbeitet werden kann.

Wenn der PC mal unterwartet abstürzt und man nach einem Neustart das Dokument nicht mehr bearbeiten kann, hilft es häufig, die „~lock.dateiname.odt#“ manuell zu entfernen.

Diese Lock-Datei wird automatisch in dem Ordner erstellt, in der sich auch das OpenOffice Dokument befindet. Da ich meine Seite noch nicht gespeichert hatte, war mein Dokument noch „Unbenannt“ ich ging in den Default Ordner, in dem die OpenOffice Einstellungen für den jeweiligen Benutzer gespeichert sind:

C:\Users\Benutzer\AppData\Roaming\OpenOffice\

Dort fand ich im Pfad
C:\Users\Benutzer\AppData\Roaming\OpenOffice\4\user\backup das Dokument als „untitled_0.odt“ (eine dazugehörige Lock-Datei gab es gar nicht(.

Diese *.odt konnte ich dann einfach im Explorer mit rechter Maustaste „Löschen“ entfernen. Anschließend war das Dokument zwar noch offen, ließ sich aber einfach über das Kreuz oben schließen.

Und schon konnte es wieder weiterarbeiten … 😉

Erstellt von Lena

Hi, ich bin Lena und Blogge hier seit 2010 neben meinem Job über Themen, die gerade so anstehen, wie z.B. Versicherungen, Fotobücher, Wordpress, Lernspiele für Kinder, Musik uvm.! Dieser Blog ist entstanden, da wir sowohl privat als auch beruflich mit den unterschiedlichsten Themen konfrontiert sind und wir ohnehin dazu Recherchen machen. Da lag es nah, unsere Ergebnisse auch euch zur Verfügung zu stellen. Außerdem dient der Blog dazu, Fehler und Probleme, die bei uns im Zusammenhang mit Software und Technik aufgetreten sind, zu besprechen und euch eine passende Lösung dieser Probleme an die Hand zu geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.