WordPress Autor nachträglich ändern

WordPress Autor nachträglich ändern

Häufig werden Blogs mit dem Hauptuser “admin” als Administrator und alleiniger Benutzer installiert und so auch genutzt. Das der Benutzername “admin” sicherheitstechnisch nicht zu empfehlen ist und wie er geändert werden kann, habe ich in diesem Beitrag beschrieben.

Legt man nun einen neuen Benutzer an und möchte diesem seine bereits geschriebenen Artikel zuordnen, so muss man dies durch die Massenbearbeitungsmöglichkeit / Stapelbearbeitung nicht für jeden Beitrag einzeln tun. Es gibt wohl auch Plugins, um diese Aufgabe zu übernehmen, doch sind diese gar nicht nötig.

Hier möchte ich zeigen, wie man diese Zuweisung zeitsparend übernehmen kann, auch ohne dies in der Datenbank mit MySQL durchführen zu müssen.

 

WordPress Autor nachträglich ändern
WordPress Autor nachträglich ändern

 

QuickEdit-Methode

Für jeden einzelnen Beitrag kann man im Backend zwar über die “QuickEdit” Methode den Autor aus dem Dropdown Menü auswählen, doch dies kann bei mehreren Beiträgen ziemlich nervig und aufwendig werden.

WordPress Autor ändern mit QuickEdit Methode
WordPress Autor ändern mit QuickEdit Methode

 

1.Anzeige der Beiträge samt Optionen

Hier nun der schnellere Weg mit Hilfe der WordPress Massenbearbeitung / Stapelverarbeitung.

Zuerst klickt man in der Beitragsansicht auf “Optionen”, um das oben anliegende Optionsmenü zu öffnen. Hier wählt man zusätzlich den Autor aus und gibt die gewünschte Anzahl an Beiträgen an, die in der Übersicht erscheinen sollen. Durch Betätigen des “Übernehmen”-Buttons werden diese Änderungen gespeichert und durchgeführt.

WordPress Autor ändern: Optionen
WordPress Autor ändern: Optionen

 

2.Massenbearbeitung aktivieren

Die Option die Massenbearbeitung zu aktivieren ist etwas versteckt und leider kaum ohne Erklärung zu finden.

Dazu wählt man die zu ändernden Beiträge aus, klickt im Dropdownmenü die Aktion “Bearbeiten” an und geht wieder auf “Übernehmen” und erst jetzt erscheint das Feld zur Massenbearbeitung.

Möchte man alle Beiträge auf einmal bearbeiten, kann man dies durch Betätigung der Checkbox links neben der Tabellenzeile der Bezeichnungen (also links neben “Titel”) tun.

Möchte man viele Beiträge ändern, die zeitlich nacheinander geschrieben wurden, kann man sich auch das Datum mit anzeigen lassen, nach diesem sortieren, nun den ersten gewünschten Beitrag anklicken, die “Strg- + Shift -Tasten” gedrückt halten und den letzten gewünschten Beitrag anklicken. Somit sind auch alle dazwischenliegenden Beiträge markiert.

WordPress: Massenbearbeitung aktivieren
WordPress: Massenbearbeitung aktivieren

 

 3.Autor per Massenbearbeitung ändern

Nun kann man die zu ändernde Eigenschaft auswählen und diese durch “Aktualisieren” auf alle entsprechenden Beiträge übernehmen!

WordPress Autor mit Hilfe der Massenbearbeitung ändern
WordPress Autor mit Hilfe der Massenbearbeitung ändern

 

Diese Vorgehensweise ist sehr zeitsparend und praktisch, wenn man erstmals das Menü gefunden hat.

Auf die gleiche Art kann man somit auch folgende Änderungen für mehrere Beiträge gleichzeitig durchführen:
-Kategorie zuweisen
-Schlagwörter setzen
-Kommentare erlauben / verbieten
-Status ändern auf Veröffentlicht / Privat / Ausstehender Review / Entwurf
-Pings erlauben / verbieten
-Oben halten / nicht oben halten

 

 

 

Erstellt von Lena

Hi, ich bin Lena und Blogge hier seit 2010 neben meinem Job über Themen, die gerade so anstehen, wie z.B. Versicherungen, Fotobücher, Wordpress, Lernspiele für Kinder, Musik uvm.! Dieser Blog ist entstanden, da wir sowohl privat als auch beruflich mit den unterschiedlichsten Themen konfrontiert sind und wir ohnehin dazu Recherchen machen. Da lag es nah, unsere Ergebnisse auch euch zur Verfügung zu stellen. Außerdem dient der Blog dazu, Fehler und Probleme, die bei uns im Zusammenhang mit Software und Technik aufgetreten sind, zu besprechen und euch eine passende Lösung dieser Probleme an die Hand zu geben.

4 Replies to “WordPress Autor nachträglich ändern”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.