Windows 8 Boot-Stick

+ Windows 8 Boot-Stick erstellen +

Um Windows 8 bequem und schnell per USB-Stick oder von SD-Card zu installieren, benötigt ihr erst mal eine Windows 8 oder Windows 8.1 (ggf. Pro) DVD oder ein entsprechendes .iso -File.

Ich hatte das Problem, dass meine Windows 8 Pro Version nach der Installation und dem Update auf 8.1 Pro Probleme machte (auch die Systemabbild-Funktion war danach defekt, siehe hier). Und selbst wenn man nach dem Upgrade noch den Windows.old Ordner löscht, ist das alles immer noch eine unbefriedigende und unsaubere Lösung. Deshalb ging ich folgenden Weg für eine saubere Installation.

Zum Glück hatte ich die Möglichkeit mir eine 8.1 Pro als .iso über das DreamSpark Programm herunterzuladen um damit eine Clean-Install, also eine saubere Installation durchzuführen. Da mein Key aber einer für „Windows 8 Pro“ ist musste ich bei der Installation von „Windows 8.1 Pro“ erst mal einen Generic Key eingeben, um es später mit dem eigenen 8er Key (hier eine OEM / SB Version) zu aktivieren. (mehr dazu hier).

Windows 8.1(Pro) Boot-USB-Stick erstellen (von CD oder .iso)
Windows 8.1(Pro) Boot-USB-Stick erstellen (von CD oder .iso)

 

1.Windows Version als DVD oder ISO

Erst mal braucht ihr Windows auf DVD oder als .iso -File.

…Ihr könnt mit IMGBurn selbst eine ISO-Datei von der DVD erzeugen

…Oder ladet euch die Windows 8  -ISO wie bei Chip beschrieben
(Eins sei aber gesagt:  Das funktioniert nicht mit einem OEM/SB Key, selbst wenn es sich um eine OEM Vollversion handelt!!!)

…Als Student oder Schüler könnt ihr, sofern eure Schule oder Uni am Microsoft Bildungsprogramm „Dreamspark“ teilnimmt, ebenfalls Windows 8 etc. als .iso herunterladen.

…Oder ihr kauft euch direkt eine günstige Windows 8.1 (75 EUR) oder Windows 8.1 Pro (116 EUR) Version.

 

2.Nun benötigen wir UNetbootin

Mit der Freeware UNetbootin kann man sich USB-Sticks mit verschiedenen Betriebssystemen erstellen (z.B. als Live -System). Aber eben auch USB-Boot-Sticks um ein Betriebssystem vom USB-Stick aus zu installieren.

Herunterladen könnt ihr UNetbootin hier (für Windows, Linux und Mac)!

Ihr startet nun UNetbootin und habt die Auswahlmöglichkeiten (siehe Screenshot), entweder erst ein System aus der Liste oben herunterzuladen ODER unten ein vorhandenes „Abbild“ (also euer ISO-File) für die Erstellung zu verwenden. Wählt also die .iso aus und den Stick und klickt auf „OK“.

Windows 8 Boot-USB-Stick mit UNetbootin erstellen
Windows 8 Boot-USB-Stick mit UNetbootin erstellen

 

3.UNetbootin kopiert die Daten

Nun kopiert UNetbootin die Daten auf den Stick oder die SD-Karte und erstellt euch aus der .iso somit ein bootbares Device.

UNetbootin kopiert Daten auf den USB-Stick
UNetbootin kopiert Daten auf den USB-Stick

 

Je nach Geschwindigkeit des USB-Sticks bzw. der SD-Karte kann das natürlich ein Weilchen dauern. Am Ende habt ihr die Option das Programm zu beenden oder gleich einen Neustart durchzuführen. Der Stick wurde jedenfalls fertiggestellt.

UNetbootin stellt Bootstick fertig
UNetbootin stellt Bootstick fertig

 

Auf dem USB-Stick (hier für die Installation von Windows 8.1 Pro) sollten dann folgende Daten vorhanden sein. Ihr benötigt demnach 3,83GB Speicherplatz.

Inhalt des Windows-Boot-USB-Stick
Inhalt des Windows-Boot-USB-Stick

 

Ihr seid nun fertig und könnt zukünftig euer Betriebssystem vom USB-Stick aus installieren!

 

Veröffentlicht von: Andi

Ich bin Andi, lebe im Süden Deutschlands (Bayern) und seit ich mein Elektrotechnik-Studium abgeschlossen habe, veröffentliche ich neben meiner hauptberuflichen Tätigkeit praktische Erfahrungen, die ich vor allem mit Technik so mache. Da es heute Technik im Überfluss gibt, ist es umso wichtiger, sich nur das zu kaufen was wirklich taugt und Wert hat. Deshalb möchte ich euch hier immer wieder die besten Produkte verschiedenster Bereiche vorstellen. Über euer Feedback, sowie Verbesserungsvorschläge und Wünsche würde ich mich wirklich sehr freuen.

Kommentar verfassen