Unlock Motorola Bootloader entsperren

Unlock Motorola Bootloader entsperren

Nicht selten kommt es vor, dass man eine App installieren möchte, für die man Root Rechte benötigt. In meinem Fall war es die App “Emoji Switcher”, mit deren Hilfe will meine Tochter auf ihrem Motorola Handy die Apple Emojis nutzen.

Sie besitzt eines der beliebtesten Handy's auf dem deutschen Markt, das Motorola Moto G (1,2,3).  Im Folgenden möchte ich nun zeigen, wie ich erst den Bootloader entsperrt, d.h. den Motorola Unlock Bootloader durchgeführt habe und im nächsten Artikel dann das Custom-Recovery TWRP aufgespielt, ein Backup erzeugt und das Smartphone mit Hilfe von SuperSU gerootet habe.

Motorola Bootloader Unlock
Motorola Bootloader Unlock

 

Bootloader entsperren / unlocken

Der Entsperrungsprozess des Bootloader läuft über die Motorola Webseite ab. Zu beachten ist allerdings, dass durch das Entsperren die Garantie erlischt

a) Benutzer-Account bei Motorola erstellen

b) Anleitung auf der „Unlock your Bootloader“ Seite durchführen (Link)

…ABER dazu braucht man nicht das komplette Android SDK herunterladen
…es reicht hier das „Minimal ADB & Fastboot Toolkit“ der xda-developer Seite
…diese exe ist nur 750kB groß, im Gegensatz zum kompl. Android SDK (1166MB)

Dazu erstmals in den Einstellungen > About Phone > mehrmals auf die Build Nr. klicken >> „Sie sind nun ein Entwickler“
> USB-Debugging installieren (aktivieren)

c) Neusten Motorola USB Treiber herunterladen und installieren (Link)

d) Smartphone in den Fastboot/Bootloader-Mode versetzen

…erst ausschalten, dann “Power + Vol down“ für ca. 7 Sek. gedrückt halten. Nach dem Loslassen startet das Handy im Fastboot Mode.

e) Smartphone per USB verbinden

f) Am PC in den erstellten Ordner der ADB&Fastboot-Installation gehen

…C:\Program Files (x86)\Minimal ADB and Fastboot

g) Mit „Shift+Rechtsklick > Open Command window here“

Minimal ADB and Fastboot cmd öffnen
Minimal ADB and Fastboot cmd öffnen

…es öffnet sich die cmd-Eingabeaufforderung (bereits im entsp. Pfad)

h) Gebt nun folgendes ein:

$ fastboot oem get_unlock_data  > Enter

i) Nun erscheint ein Unlock-Key in folgender Form

$ fastboot oem get_unlock_data

(bootloader) 0A40040192024205#4C4D3556313230
(bootloader) 30373731363031303332323239#BD00
(bootloader) 8A672BA4746C2CE02328A2AC0C39F95
(bootloader) 1A3E5#1F53280002000000000000000
(bootloader) 0000000

So hat's bei mir ausgesehen:

Fastboot Unlock Code
Fastboot Unlock Code

j) Kopiert diesen String nun mit Strg+C in ein txt-File und entfernt jeweils den „(bootloader) „-String

…somit bleibt eine lange Zeichenkette mit Zahlen, Buchstaben und #

k) Diesen gebt ihr auf der Motorola-Webseite unter dem Punkt 6. ein und bestätigt die Legal Agreements.
(u.a. dass euch bewußt ist, dass durch das Unlocken die Garantie erlischt)

l) Anschließend bekommt man eine Mail mit dem persönlichen Unlock-Code:

z.B. NQ55DSOUIKBGTFVQB64O

m) Diesen gebt ihr nun wie folget in die Eingabeaufforderung ein:

$ fastboot oem unlock UNIQUE_KEY (=eigener Unlock Code)

n) Es erscheint jetzt die Bestätigung das alles geklappt hat und der „Warning Bootloader Unlocked“ Screen.

Motorola Warning Bootloader Unlocked
Motorola Warning Bootloader Unlocked

 

Dieser ist bei jedem Start sichtbar, sollte euch das stören, kann man ihn auch entfernen.

 

Ich hoffe, es hat bei euch allen auch so problemlos geklappt und weiter geht es nun mit der TWRP Installation und dem Rooten mit SuperSU….

Erstellt von Lena

Hi, ich bin Lena und Blogge hier seit 2010 neben meinem Job über Themen, die gerade so anstehen, wie z.B. Versicherungen, Fotobücher, Wordpress, Lernspiele für Kinder, Musik uvm.! Dieser Blog ist entstanden, da wir sowohl privat als auch beruflich mit den unterschiedlichsten Themen konfrontiert sind und wir ohnehin dazu Recherchen machen. Da lag es nah, unsere Ergebnisse auch euch zur Verfügung zu stellen. Außerdem dient der Blog dazu, Fehler und Probleme, die bei uns im Zusammenhang mit Software und Technik aufgetreten sind, zu besprechen und euch eine passende Lösung dieser Probleme an die Hand zu geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.