SpaceX releases 360-degree video of Falcon-9

Das Elektro-Auto “Tesla” kennt inzwischen vmtl. so gut wie jeder! Doch Elon Musk hat auch noch andere Unternehmen am Start. PayPal war ein solches Unternehmen mit dem er viele 100 Millionen USD verdient hat. Einen großen Teil hat er dann 2002 zur Gründung  von SpaceX verwendet.

Bei SpaceX handelt es sich um ein privates US-Amerikanisches Raumfahrtunternehmen, welches mit dem Ziel gegründet wurde Technologien für den Besuch des Mars zu entwickeln. Etwa um das Leben auf anderen Planeten zu verbreiten.

Während es anfangs große Fehlschläge gab, man denke an die Falcon-1, ist die Technik inzwischen reif und zeigt mit der Falcon-9, sowie dem Raumschiff Dragon, dass es bereits zuverlässig die Internationale Raumstation (ISS) versorgen kann. Und das zu einem günstigeren Preis als dies die Nasa konnte.

Ende 2008 machte SpaceX mit der NASA einen Vertrag, wonach das Unternehmen zukünftig für 1.6 Mrd USD 12 Versorgungsflüge zur ISS unternehmen wird. Insgesamt sollen so 20 Tonnen an die ISS geliefert werden.

SpaceX releases 360-degree video of its Falcon 9

In nachfolgendem Video – gedreht in 360° Perspektive, könnt ihr sehen wie die Falcon 9 Rakete auf einer Trägerplattform (Autonommous spaceport drone ship) im Ozean landet.

SpaceX entwickelt gerade eine Rakete die fast so stark wie die bislang führende Saturn V – die stärkste Rakete der USA – ist.

Dabei geht es SpaceX auch um die Wiederverwendung der Erststufen. Bis 2017 will man mit der Dragon V2 Astronaten in den Weltraum bzw. zur ISS fliegen.

 

Published by: Andi

Ich bin Andi, lebe im Süden Deutschlands (Bayern) und seit ich mein Elektrotechnik-Studium abgeschlossen habe, veröffentliche ich neben meiner hauptberuflichen Tätigkeit praktische Erfahrungen, die ich vor allem mit Technik so mache. Da es heute Technik im Überfluss gibt, ist es umso wichtiger, sich nur das zu kaufen was wirklich taugt und Wert hat. Deshalb möchte ich euch hier immer wieder die besten Produkte verschiedenster Bereiche vorstellen. Über euer Feedback, sowie Verbesserungsvorschläge und Wünsche würde ich mich wirklich sehr freuen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *