SMS-Kurzmitteilungs-Zentrale unter Android

SMS-Kurzmitteilungs-Zentrale unter Android

Wenn der SMS Versand & Empfang nicht funktioniert oder euch Kosten für den SMS-Versand entstehen, trotz einer SMS-Flatrate, dann kann es sein, dass ihr noch die passende Nummer für die SMS-Kurzmitteilungszentrale (SMSC) des jeweiligen Telefon-Providers bzw. Tarifs im Smartphone hinterlegen müsst. Diese findet man i.d.R. auch im Tarifblatt des Vertrags!

SMS-Kurzmitteilungs-Zentrale unter Android

Wenn man die Nummer nicht in die SMS-Zentrale eingetragen hat, ist der Versand von SMS (trotz Flatrate) kostenpflichtig!!! Einige Provider kommen einem ggf. aus Kulanz entgegen und erstatten die Kosten, allerdings sollte man sich darauf nicht verlassen. Da schnell hohe Beträge zusammen kommen können, sollte man nie vergessen diese Zentralnummer richtig einzustellen (Beispiel: 500SMS / Monat x 0,19 EUR = 95 EUR). Wenn man dies erst nach einigen Monaten merkt, ist das mehr als ärgerlich und eine echte Kostenfalle!!!

Manche verwenden auch andere Begriffe dafür, wie z.B. SMS-Mitteilungszentrale, SMS-Zentrale, SMS-Kurzmitteilungs-Zentrale, SMS-Zentralnummer oder Service-Center. Die Kurzbezeichnung SMSC steht übrigens für Short Message Service Centre. Dieser Dienst ist für die Speicherung, Weiterleitung, Konversion und Auslieferung von SMS-Nachrichten zuständig.

SMS-Kurzmitteilungszentrale-Zentralnummer
SMS-Kurzmitteilungszentrale-Zentralnummer

Hier möchten wir zeigen, wie ihr die SMS-Zentrale bzw. die Kurzmitteilungszentrale auf einem Andorid-Smartphone einrichten könnt. Dies kann aber von Gerät zu Gerät unterschiedlich sein.

Möglichkeit 1)

Diese Variante funktioniert unter anderem auch bei WIKO und HUAWEI Smartphones. Funktioniert wenn die Hersteller die Settings direkt über die Programmoberfläche unter Android zulassen.

1.SIM Karte muss im Gerät sein
…lediglich bei einigen “Sony Xperia” Smartphones muss man ggf. die SIM-Karte in ein anderes Gerät einlegen um diese Einstellungen vornehmen zu können. Danach kann die Karte wieder ins Xperia zurück.

2.Öffnen der Android SMS App
…wir starten also die Standard-SMS-App
…hier gehen wir auf “Einstellungen” (Menü-Taste des Smartphone)
…dann auf “Textnachrichten-Einstellungen” / “Textmitteilung (SMS) ”
…nun auf “Service-Center” (bei HTC = “Dienst-Center”)
…bei einem Dual-SIM Handy wählt man nun die entsprechende SIM aus

3.Eingabe der Provider bzw. Tarif-spezifischen Nr.
…die Service Center Rufnummer beginnt mit +49
…bei E-Plus / Talkline z.B. “+491770610000”
…am Ende des Artikels findet ihr einige SMSC Nummern

SMS-Zentrale-Huawei-SMSC
SMS-Zentrale-Huawei-SMSC

 

Möglichkeit 2)

Diese Variante funktioniert  unter anderem auch Motorola Smartphones! Hier am Beispiel des Motorola Moto G2. In diesem Fall erreicht man das SMSC Menü nicht über die Programmoberfläche der SMS-App. Man kann die Settings nur über herstellerspezifische Hash-Tag-Eingaben öffnen.

1.Eingabe des Hersteller-Codes
…um das Menü der SMS-Zentrale zu erreichen
…muss man einen Hersteller- bzw. Gerätespezifischen Hash-Tag eingeben
…bei Motorola gibt man über die Telefon-Tastatur folgenden Code (als Rufnummer) ein: “*#*#4636#*#*“. Mit Eingabe der letzten “*” öffnet sich automatisch das folgende Menü (siehe 2.)

2.Nun erscheint folgende Anzeige
Es werden folgende Menü-Punkte angezeigt:
…Telefoninformation
…Akkuinformationen
…Nutzungsstatistik
…Wi-Fi Information
…CMAS-Testbenachrichtigungen

Hier wählt ihr “Telefoninformationen”

3.Nun sind wir auf der Seite “Über das Telefon”
…hier stehen jede Menge Informationen
…ganz oben z.B. steht auch das Aktuelle Netzwerk z.B. “Talkline”
…daneben gibt es hier auch viele andere Funktionen Ping-Test etc.
…wir scrollen aber ganz nach unten und sehen “SMSC
…man klickt in das leere Feld und gibt die SMS-Zentralnummer ein
…bei E-Plus / Talkline z.B. “+491770610000”
…nun drückt man rechts daneben auf “Aktualisieren”

SMS-Zentrale-Motorola-SMSC
SMS-Zentrale-Motorola-SMSC

 

Sollte das nicht funktionieren, versucht es mal wie auf folgendem Screenshot zu sehen! Dann ggf. mal neu starten!

SMS-Kurzmitteilungszentrale-SMSC-dauerhaft-einstellen
SMS-Kurzmitteilungszentrale-SMSC-dauerhaft-einstellen

 

Um zu überprüfen ob das gespeichert wurde, geht ihr nach dem Neustart wieder in dieses Menü. Unter SMSC ist im ersten Moment nichts eingetragen. Klickt deshalb auf “AKTUALISIEREN”, dann sollte die Nr. so 00491770610000  angezeigt werden (siehe Screenshot).

SMS-Kurzmitteilungszentrale-SMSC-Settings-prüfen
SMS-Kurzmitteilungszentrale-SMSC-Settings-prüfen

 

Wenn das alles nicht funktioniert, dann wendet euch bitte an euren Provider. Evtl. können die das auch einstellen, so dass es automatisch von der SIM gelesen werden kann.

SMS-Kurzmitteilungszentralen

Hier einige gängige SMSC Nummern.

Telekom – D1: +491710760000

Vodafone – D2:  +491722270333

E-Plus / Base: +491770610000

Mobilcom-Debitel – D1: +491710760315

…und hier findet ihr weitere SMSC Nummern.

 

Erstellt von Andi

Ich bin Andi, lebe im Süden Deutschlands (Bayern) und seit ich mein Elektrotechnik-Studium abgeschlossen habe, veröffentliche ich neben meiner hauptberuflichen Tätigkeit praktische Erfahrungen, die ich vor allem mit Technik so mache. Da es heute Technik im Überfluss gibt, ist es umso wichtiger, sich nur das zu kaufen was wirklich taugt und Wert hat. Deshalb möchte ich euch hier immer wieder die besten Produkte verschiedenster Bereiche vorstellen. Über euer Feedback, sowie Verbesserungsvorschläge und Wünsche würde ich mich wirklich sehr freuen.

7 Replies to “SMS-Kurzmitteilungs-Zentrale unter Android”

  1. Hallo Andi,

    ich habe Deine gute Anleitung gefunden und bin auch so verfahren (Motorola).
    Jedoch sieht es so aus, als würde die Nummer nicht gespeichert werden, denn wenn ich diese Anzeige erneut aufrufe ist das Feld wieder leer.
    Hast Du eine Idee?

    Danke

    1. …hatte deine Anfrage leider übersehen. Ich habe das heute dennoch mal mit einem “Motorola Moto G2” nochmals nachgestellt und es hat so funktioniert:

      1)Zuerst gehst du wie oben beschrieben über die Telefontastatur und *#*#4636#*#* in das Menü.

      2)Ganz unten trägst du dann hinter SMSC: folgendes ein. Bei E-Plus / Talkline z.B. „+491770610000″,145 Beachte alles fett-geschriebene exakt so eingeben!

      3)Danach drückst du auf “AKTUALISIEREN”. Dann evtl. noch nen Neustart machen.

      4)Jetzt kannst du das nochmals überprüfen indem du wieder ins Menü gehst. Das ist dann erstmal leer hinter SMSC! Drücke dennoch auf “AKTUALISIEREN” dann sollte es hinter SMSC: die Nr. so 00491770610000 anzeigen.

      Bitte gib Bescheid ob das bei Dir funktioniert hat!? Falls nicht kannst du bei einem Dual-Sim Gerät noch versuchen die andere SIM mal aus dem Gerät zu nehmen.

  2. Benutze Motorola G2.
    Ich habe meine Nr. von Lycamobile zu Aldi Talk portiert. Seither kann ich keine SMS von Österreich erhalten. Sonst funktioniert alles. Es muß bei der Portierung ein Fehler passiert sein, Aldi/EPlus findet seit 1/2 Jahr den Fehler nicht. Lt.’Auskunft von Provider 3 in Öst. gehen die SMS ins falsche Vodafone Netz.
    Habe schon alles ausprobiert, es gelingt nicht.
    Haben Sie noch eine Idee? Wäre sehr dankbar. Da EPlus u. ich am Ende sind.
    Danke für Mühe

    1. …spontan hab ich da keine Idee, wenn der Support nichts dazu sagen kann. Besteht das Problem denn noch? Evtl. dauert es etwas bis die Umstellung aktiv ist? Kann die Nr. von der Sie eine SMS empfangen möchten sie denn tel. erreichen? Am besten auch mal diese SIM-Karte in ein anderes Smartphone einlegen und den Empfang nochmal testen! Gib doch bitte Bescheid, wenn du eine Lösung gefunden hast. Viele Grüße

  3. Vielen Dank für die ausführliche Beschreibung und Erläuterung mehrerer Wege!

    Ich erinnere mich noch sehr gut daran, dass ich 2014 bei meinem Moto G nach Abschluss des Vertrags die ersten 3 Monate statt 9,99€/Monat mal eben 30€ gezahlt habe (es wurden trotz 3000 Frei-SMS/ Monat SMS-Kosten berechnet), und bis wir nach nervenaufreibenden Suchen raus hatten, dass bei meinem, von Talkline gestellten Handy wohlgemerkt, die Nummer für die Kurzmitteilungszentrale falsch eingetragen war und deswegen Kosten entstanden (Logik?), hab ich sicherlich 30-40 graue Haare bekommen und bin leicht verzweifelt, da man mir bei Talkline “beim besten Willen nicht weiterhelfen konnte”. Natürlich konnte auch Talkline da nichts mehr zurückerstatten oder dem Kunden entgegenkommen, da stand dann für mich fest, dass der Vertragspartner nach Ablauf der Laufzeit gewechselt wird.
    Leider gab es damals keine solche Hilfe wie diesen Artikel im Internet, umso besser, dass er jetzt da ist, hat mir jetzt beim G2 geholfen =)

    LG

  4. Hi Andy,
    der beste Tip im Internet. Hat erst nicht funktioniert, weil es ein DUAL-SIM Handy ist. Und eine SIM-Auswahlmöglichkeit ist in der Software nicht vorgesehen. Irgendwann kommt man darauf, nur eine SIM-Karte über die Einstellungen aktiv zu schalten und dann funktioniert diese Beschreibung auch.

  5. Vielen Dank für den Tipp (Möglichkeit 2) – ich hatte zuvor bei meinem “Neffos Y50” ewig gesucht – es gab keine andere Möglichkeit, die SMS-Zentrale richtig einzustellen – nicht über den Standard-Messenger und auch nicht über das “Settings”-Menü etc. M.E. (als Halb-Insider) ziemlich schwach für eine Soft- bzw. Firmware / OS. Auch die Doku zum genannten Smart-Phone ist da recht dürftig.
    Noch ein Hinweis: ich musste mir die Seite dann wirklich im Quer-Format anzeigen lassen, da man ansonsten auch nicht an das Eingabe-Feld dran kam bzw. keinerlei Nummer (der SMS-Zentrale) sah.
    Beste Grüße!
    Günter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.