Phantom 4 Pro Plus Firmware Fehler – Unfortunately DJI Go 4 has stopped

Phantom 4 Pro Plus Firmware Fehler – Unfortunately DJI Go 4 has stopped

Nachdem man sich eine neue DJI Drohne gekauft hat – ganz gleich ob es sich um die Mavic, Phantom oder Inspire handelt – kann man leider nicht sofort losfliegen, sondern muss sich erst über seinen DJI Account anmelden bzw. ggf. einen neuen erstellen. Also mit Auspacken, Einschalten und Losfliegen “Out of the Box” geht das bei DJI leider nicht so ohne weiteres.

So habe ich erstmal meinen Kopter, sowie die Fernbedienung (Remote-Controller, RC) aufgeladen, danach den Remote-Controller und gleich darauf den Multikopter angeschalten. Dann durchläuft man das übliche Prozedere incl. der Verbindung mit WLAN und der Verknüpfung zu seinem DJI-Account (das ist auch für die Garantie entscheidend).

Anschließend wird einem in den meisten Fällen angezeigt, dass eine aktuellere Firmware vorhanden ist. Dieses Upgrade habe ich durchgeführt, also die Firmware heruntergeladen und installiert. Nach dem Neustart der Fernbedienung und der Drohne wurde mir der Startscreen angezeigt und es stand dort “Connected” und “Update Success“, so dass ich zufrieden 😉 direkt auf das blau hinterlegte Feld “GO FLY” tippen konnte.

Fehler bei neuer DJI Phantom 4 Pro Plus oder Advanced

Doch statt nun loszufliegen zu können, wurde mir nur die Fehlermeldung “Unfortunately DJI Go 4 has stopped” angezeigt.

 

Lösung zur Fehlermeldung “Unfortunately DJI Go 4 has stopped”

Fehlermeldung: Unfortunately, DJI GO 4 has stopped
Fehlermeldung: Unfortunately, DJI GO 4 has stopped

DJI hat vmtl. vergessen, die Schreib- und Lesezugriffe bzgl. der im Bildschirm der Fernbedienung fest eingebauten SD-Karte sauber zu regeln. Dieses Problem lässt sich – wenn man es weiß – sehr einfach lösen, indem man wie folgt vorgeht:

  1. Schaltet dazu die Fernbedinung und danach die Drohne ein. Nach einer Weile sehr ihr im Display, dass die Funke mit der Drohe “Connected” ist und das blau hinterlegte GO FLY wird angezeigt
  2. Auf diesem Startbildschirm tippt ihr dann auf das dritte Icon in der oberen Zeile, das Zahnrad-Symbol und danach unter Settings auf System Settings
  3. Scrollt nun etwas nach unten zu dem Überpunkt Personal und wählt Backup & reset
  4. Jetzt auf den Punkt Factory data reset …Erases all data on device
  5. Auf der nun öffnenden Unterseite muss jetzt der Haken gesetzt werden bei Erase SD card …Erase all the data on the SD card, such as music or photos

Hier alle Schritte nochmals als Video zusammengefasst:

Falls ihr auch dann noch Probleme habt, müsst ihr ggf. noch nachfolgende Schritte durchführen.

Lösung zum Fehler “No Signal” -kein Kamerabild sichtbar

Fehlermeldung: No Signal
Fehlermeldung: No Signal

Im nächsten Schritt war bei mir zwar der Fehler “Unfortunately DJI Go 4 has stopped” weg, so dass sich die DJI Go 4 App wieder starten lies, allerdings wurde nun kein Kamerabild mehr angezeigt, nachdem man auf GO FLY drückte. Problem war, dass die Firmware der Drohne und der Funkfernbedienung nicht zusammengepasst haben. Wie auf dem Bild zu sehen stand oben links nur rot hinterlegt der Hinweis “No Signal” in der Kopfzeile. Dies liegt daran das das Update über die Fernbedienung nur den Kopter updated, aber eben nicht die Fernbedienung!!!!!! Somit passt die Firmware von Funke und Drohne nicht mehr zusammen.  Das die Firmware des Kopters nicht mit der des Remote Controllers zusammenpasste, zeigte mir auch die Status LED am Remote Controller (direkt links von den Ladezustand-LEDs) , die schnell wechselnd rot und grün blinkte.

Um ein Update des Remote Controllers durchzuführen, geht ihr wie folgt vor:

  1. Herunterladen der aktuellen Firmware für die Fernsteuerung von der DJI Homepage, diese ist ca. 1.6 GB groß!
  2. Die gepackte Firmware (bei mir akutell GL300E_v1200_20170609.zip) entpacken
  3. Den Kopter nun per USB an den PC anschließen (die SD-Card muss natürlich im Kopter eingelegt sein), es erscheint die Karte als externes “USB-Laufwerk”
  4. Jetzt könnt ihr die *.bin-Datei der entpackten Firmware auf die SD-Karte kopieren (außerhalb der dort befindlichen Ordner MISC und DCIM, sprich außerhalb in den Hauptpfad legen)

    Drohne DJI Phantom 4 Pro Plus - Remote Controller Firmware Upgrade
    Drohne DJI Phantom 4 Pro Plus – Remote Controller Firmware Upgrade
  5. Anschließend die SD-Karte aus dem Kopter entnehmen und in die Fernbedienung stecken

    DJI Phantom 4 SD-Card Slot
    DJI Phantom 4 SD-Card Slot
  6. Den Remote Controller anschalten (den Kopter könnt ihr ausgeschaltet lassen) und auf das Zahnrad-Icon auf der Hauptseite tippen
  7. Auf System Settings tippen und ganz nach unten scrollen. Dort erscheint der Punkt About Device, antippen.
  8. Im nächsten Menü erscheint oben der Punkt System Updates, den wählen wir aus. Jetzt öffnet sich ein Popup Fenster mit dem Versionshinweis z.B. “Version V01.02.00.00”, den ihr mit einem Klick auf Hold on schließen könnt. (Optional kann man sich das *.bin File auch über den hier angezeigten Menüpunkt Download auf die Fernbedienung herunterladen. Dazu muss allerdings auch eine SD-Karte in der Fernbedienung eingelegt sein). Wir haben ja bereits die SD-Karte eingelegt und das bin-File from PC aus aufgespielt.
  9. Es erscheint im Bildschirm die aktuelle Version z.B. V1.1.1.1 (Current Version). Wir tippen nun nicht auf Check for Update, sondern oben rechts in der Ecke auf das Symbol mit den 3 Punkten. Dann erscheint das Auswahlmenü mit dem Punkt “Local Update”, das wählen wir aus
  10. Die auf der SD-Karte befindliche bin-Datei wird als V1.2.0.0 mit 1532MB erkannt und wir tippen nun auf das blau hinterlegte Install Update. Hinweis: Beim Updaten leuchtet die Status LED der Fernbedienung bläulich bzw. leicht türkis.
  11. Nachdem nun das Upgrade durchgelaufen, funktioniert alles wieder einwandfrei und das Kamerabild der Phantom 4 Pro Plus bzw. Advanced wird wieder angezeigt.

Hier alle Schritte nochmals als Video zusammengefasst:

FERTIG!

Hinweis: Bei Problemen kann man evtl. auch viele Fehler an den Status LEDs des Kopters erkennen, hier eine Liste aus dem Handbuch:

DJI Phantom 4 Pro Plus- Bedeutung der Statusanzeige LEDs des Kopters
DJI Phantom 4 Pro Plus- Bedeutung der Statusanzeige LEDs des Kopters

 

Die Problemlösung oben gilt gleichermaßen für die Phantom 4 Advanced, die ebenfalls mit der Fernbedienung mit integrierten Bildschirm ausgeliefert wird.

Und hier könnt ihr die Phantom 4 Pro Plus bzw. die Advanced aktuell am preiswert kaufen.

 

Erstellt von Lena

Hi, ich bin Lena und Blogge hier seit 2010 neben meinem Job über Themen, die gerade so anstehen, wie z.B. Versicherungen, Fotobücher, Wordpress, Lernspiele für Kinder, Musik uvm.! Dieser Blog ist entstanden, da wir sowohl privat als auch beruflich mit den unterschiedlichsten Themen konfrontiert sind und wir ohnehin dazu Recherchen machen. Da lag es nah, unsere Ergebnisse auch euch zur Verfügung zu stellen. Außerdem dient der Blog dazu, Fehler und Probleme, die bei uns im Zusammenhang mit Software und Technik aufgetreten sind, zu besprechen und euch eine passende Lösung dieser Probleme an die Hand zu geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.