Joomla – Installation & Backup

Joomla – Installation & Backup

INSTALLATION

1. Neuste Joomla-Version herunterladen

(…nützliche Erweiterungen & Designs für Joomla finden sie hier!)

2. Entpacken und hochladen

Entpacken des Zip-Ordners und mit FileZilla auf den gewünschen Webspace hochlanden. Hier sind nur die kleingeschriebenen Dateien und Ordner notwendig, die restlichen Dateien dienen lediglich zur Dokumentation. Dies kann längere Zeit benötigen.

3.Pre-Installation-Check durchführen

Rufen Sie nun im Browser den Ordner auf, in dem Sie Joomla hochgeladen haben. Nun startet automatisch ein „Pre-Installation-Check“. Dieser kann Schritt für Schritt durchgegangen werden

3.1 Wählen Sie die gewünschte Sprache aus

3.2 Es folgt eine Installationsprüfung. Hier ist es u.a. wichtig, dass der Browser Cookies unterstützt.

Joomla Installation Prüfung
Joomla Installationsprüfung

 

3.3 Dient nur zur Information über die bestehende Lizenz

3.4 Hier muss nun die Datenbank für den Gebrauch von Joomla konfiguriert werden:

3.5 FTP-Konfiguration für den Dateizugriff von Joomla (ist unter Windows nicht nötig)

3.6 Konfiguration, hier muss die Domain und die Mail-Adresse des Administrators angegeben werden.

3.7  Nun muss der angezeigten Code der „Abschlussseite“ in ein selbst erstelltes File Namens „configuration.php“ kopiert und hochladen werden.

4. Löschen Sie nun über FileZilla das Installationsverzeichnis im Joomla-Ordner

Nun ist ihr Joomla-Account fertig eingerichtet und kann von Ihnen eingesetzt werden!

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

BACKUP

Für das Backup /Sicherung bzw. auch Umzug ihrer Joomla Umgebung möchte ich her zwei verschiedene Wege vorstellen:

 

A.Manuell von Hand

A.1.Exportieren sie mit Hilfe von phpMyAdmin ihre Joomla Datenbank nach folgenden Exporteinstellungen (bitte SPAM-Kommentare und Daten von Statistik Plugins vorher löschen)

 

 

A.2.Laden sie mit FileZilla ihr Joomla-Verzeichnis herunter.
Eine gute Anleitung ist hier zu finden.

A.3.Möchten sie nun ihr Joomla auf einem anderen Server hochladen, so brauchen sie nur

-die heruntergeladenen Ordner und Dateien per FTP dort hochladen

-die exportierte Datenbank mit Hilfe von phpMyAdmin in die neue Datenbank importieren

-die configuration.php im Stammverzeichnis an den neuen Webspace anpassen:

var $sitename = ‘http://neueWebseite.de/’;
var $dbtype = ‘mysql’;
var $host = ‘webhost.com’;
var $user = ‘db_username’;
var $password = ‘db_passwort’;
var $db = ‘db_name’;
var $log_path = ‘/home/neueWebseite.de/logs’;
var $tmp_path = ‘/home/neueWebseite.de/tmp’;

…und schon sind sie mit ihrem Joomla-Account umgezogen!

B.Mit Hilfe von Akeeba Backup

B.1 Eines der besten und bequemten Tools um ein Joomla-Backup zu erstellen ist “Akeeba Backup” (dem ehemaligen JoomlaPack), der Nachfolger der bekannten JoomlaPack Komponente.

Hier kann man die aktuelle Version und das dazugehörige kick-off-Skript herunterladen.

Das Akeeba Backup sichert die Joomla-Webseite inklusive der Datenbank. Mit dem dazugehörigen Installer ist das Wiedereinspielen ein Kinderspiel.

B.2 Gehen sie in ihrem Joomla Account auf “Erweiterungen” >”Installieren/Deinstallieren” und installieren sie das zuvor heruntergeladene Akeeba Backup Tool.

B.3 Öffnen sie nun die Akeeba Backup Konfigurationsseite. Hier kann man sich das Ausgabeverzeichnis
(Standard ist …/administrator/components/com_akeeba/backup) anpassen und wählen, was und wie gesichert werden soll.

B.4 Nun können sie auf folgender Übersichtsseite die Sicherung starten:

Diese dauert nur einige Sekunden und fertig!

Anmerkung/Fehlerbehebung:

Bei mir funktionierte das Akeeba Backup Tool nach einiger Zeit nicht mehr. Ich ging auf den Button “Jetzt Sichern” und es passierte nichts, gar nichts, nicht mal eine Fehlermeldung…

Glücklicherweise hat mir der Akeeba Support schnell geholfen. Der WYSIWYG editor hat einen Fehler bei meinem Javascript ausgelöst.

Folgende Änderungen führt zum Erfolg:

(…hier finden Sie weitere Backuptools für Joomla!)

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Portierung / Umzug ihrer Joomla Seite zu einem anderen Provider

Manuell

Wiederherstellung auf neuem Server

Wenn sie ihre Wiederherstellung auf ihrem alten Server machen, brauchen sie die Files nur wieder hochschieben und das Datenbankfile mit phpMy-Admin einlesen.

Sind sie auf einem neuen Server umgezogen, so müssen sie noch folgendes abändern:

-die Serversettings in der wp_config.php (über FTP)

// ** MySQL settings ** //
define('DB_NAME', 'putyourdbnamehere'); // The name of the database
define('DB_USER', 'usernamehere'); // Your MySQL username
define('DB_PASSWORD', 'yourpasswordhere'); // ...and password
define('DB_HOST', 'localhost'); // 99% chance you won't need to change this value

-die Pfade in der Datenbank

Dies geht am Einfachsten, wenn sie die heruntergeladene Datenbankdatei mit einem Texteditor öffnen und dann die Domain wie folgt ersetzen:

Nun laden Sie die Datein einfach mit PhpMyAdmin hoch und fertig ist der Umzug!!!

 

Mit Akeeba Backup

1. Installieren sie auf ihrem alten Joomla “Akeeba Backup” und machen sie damit ein Backup (wie oben beschrieben)

2. Laden sie sich hier “Akeeba Kickstart”  herunter und entpacken sie es auf ihrer lokalen Festplatte

3. Laden sie folgende Dateien auf ihren neuen Webspace per FTP hoch:

kickstart.php

de-DE.kickstart.ini (=dazugehörige Sprachdatei)

-das Akeeba Backup, dass sie von ihrem alten Joomla Account erstellt haben (z.B. site-ihrBackup.jpa)

4. Gehen sie auf URLihrerSeite/kickstart.php und befolgen sie die Anweisungen.

Hinweis alternative Vorgehensweise ab Punkt 2:

2. Falls sie Probleme oder Fehlermeldungen mit dem kickstart Skript haben, können sie sich den AkeebaExtractWizard herunterladen und ihre Sicherung (z.B. site-ihrBackup.jpa) auf ihrem Rechner lokal extrahieren.

Hier können sie sehen, dass sich nun zusätzlich zu den normalen Joomla-Dateien noch folgende Files im extrahierten Ordner befinden:

-installation (ordner)
-.htaccess
-.placeholder

3. Anschließend laden sie alle Dateien auf ihrem Webspace hoch.

4. Führen sie die AkeebaInstallation durch öffnen ihrer Webseite-URL durch:

Bei Umzug ihrer Webseite, müssen sie im Menü unter “DB” ihre neuen Datenbankeinstellungen eintragen!

Vergessen sie nicht, die angezeigte config.php zu kopieren auf ihrem PC zu erstellen und per Hand sie wieder auf ihren Webspace zu laden.

FERTIG! 🙂

Erstellt von Andi

Ich bin Andi, lebe im Süden Deutschlands (Bayern) und seit ich mein Elektrotechnik-Studium abgeschlossen habe, veröffentliche ich neben meiner hauptberuflichen Tätigkeit praktische Erfahrungen, die ich vor allem mit Technik so mache. Da es heute Technik im Überfluss gibt, ist es umso wichtiger, sich nur das zu kaufen was wirklich taugt und Wert hat. Deshalb möchte ich euch hier immer wieder die besten Produkte verschiedenster Bereiche vorstellen. Über euer Feedback, sowie Verbesserungsvorschläge und Wünsche würde ich mich wirklich sehr freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.