If This Then That (IFTTT)

Was ist “If This Then That” IFTTT? Was kann man mit IFTTT machen?

Über den Dienst / Service “If This Then That”, kurz IFTTT, könnt ihr zahlreiche Aufgaben definieren und diese dann zukünftig automatisch erledigen lassen. Getreu dem IFTTT-Motto: “Put the internet to work for you”!

So ist es z.B. möglich ein Rezept (Recipe) anzulegen, um all seine Facebook-Photos unter Dropbox oder auf Google Drive zu sichern.

Dies ist nur ein Beispiel von aktuell bereits über 100.000 Möglichkeiten die man mit den ca. 100 Channels realisieren kann. Ein Channel steht dabei für einen Dienst wie z.B. Android, Facebook, Twitter, Goolge, Instagram, LinkedIn, WordPress, Dropbox uvm.!!!

If This Then That - Channels
If This Then That – Channels

 

Sehr bequem sind auch die bereits vorkonfigurierten Rezepte. Ein Rezept besteht übrigends immer aus einem Trigger und einer Aktion. D.h. der Trigger könnte beispielsweise ein neues Photo mit Instagram sein und die Aktion könnte dann z.B. sein, dieses Photo auf Facebook oder Twitter online zu stellen.

Nachfolgend einige beispielhafte Rezepte im Zusammenhang mit Facebook. Über die Suche lassen sich bereits tausende fertiger “Recipes” finden.

Beispiel: IFTTT Rezepte für Facebook
Beispiel: IFTTT Rezepte für Facebook

 

Anmeldung

Die Anmeldung ist ebenso einfach wie die Benutzung von IFTTT! Klickt auf folgenden Link “www.ifttt.com” um auf die Internetseite zu gelangen. Dort klickt ihr auf “Join IFTTT” falls ihr noch keinen Account habt. Jetzt noch Benutzername, Email und Passwort eingeben und fertig. Man bekommt dann noch eine Mail die man kurz bestätigen muss!

Anmeldung bei IFTTT
Anmeldung bei IFTTT

 

Und los geht's

Und schon kann es losgehen! Ihr könnt nun sofort erste Rezepte anlegen (Menü > Create), oder euch fertige Rezepte (Menü > Browse) aussuchen und verwenden.

Nach dem Klick auf Create seht ihr dann erst mal folgenden sehr groß geschriebenen Text “ifthisthenthat”. Hier klickt man erst mal auf das blaue “this” und kann dann den “Trigger” bzw. die Trigger App aus den knapp 100 Online Diensten wählen.

IFTTT Create Recipe
IFTTT Create Recipe

 

Wurde der Dienst noch nicht aktiviert, fragt euch ifttt erst mal nach der Zustimmung. Es wird angezeigt welchen Zugriff ifttt benötigt und ihr könnt dann den Dienst durch Eingabe der entsprechenden Zugangsdaten etc. aktivieren.

Danach könnt ihr einen Trigger auswählen, der z.B. bei “Google Mail” sein könnte: “New email from search” d.h. jede Mail die ein frei definierbares Suchwort enthält wird dann für die nächsten Schritte herangezogen. Ihr gebt dann einen Suchbegriff ein und klickt auf “Create Trigger”.

Nun seit ihr bereits beim nächsten Schritt und klickt auf “that“. Hier legt ihr dann fest, was in diesem Beispiel mit der entsprechenden Mail geschehen soll. Auch hier wählt Ihr wieder einen “Channel (Dienst)” aus, aktiviert diesen ggf. noch und legt fest wie mit der Mail verfahren wird. Im Beispiel lege ich die Mail als txt in einen Google Drive Ordner.

Create a Recipe, Part "that"
Create a Recipe, Part “that”

Unter “My Recipes” könnt ihr sämtliche Rezepte verwalten, also aktivieren, deaktivieren, editieren oder löschen.

If This Then That, My Recipes
If This Then That, My Recipes

 

Mehr gibts dazu vorerst nicht zu sagen! Ich wünsche euch viel Spaß damit und hoffe, dass ifttt euch das Leben erleichtert 😉

 

Published by: Andi

Ich bin Andi, lebe im Süden Deutschlands (Bayern) und seit ich mein Elektrotechnik-Studium abgeschlossen habe, veröffentliche ich neben meiner hauptberuflichen Tätigkeit praktische Erfahrungen, die ich vor allem mit Technik so mache. Da es heute Technik im Überfluss gibt, ist es umso wichtiger, sich nur das zu kaufen was wirklich taugt und Wert hat. Deshalb möchte ich euch hier immer wieder die besten Produkte verschiedenster Bereiche vorstellen. Über euer Feedback, sowie Verbesserungsvorschläge und Wünsche würde ich mich wirklich sehr freuen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *